Markov-Modell

  • Vollstochastisches Modell (Berücksichtigung zeitlicher Interdependenzen zwischen Wahlhandlungen)
  • Kaufentscheidungsprozess als Zufallsmechanimus
  • Ausgangspunkt: Fluktuationsmatrix (#Käufe für Produkt, Marktanteil von Produkt zu Zeitpunkt t und t-1)
  • Ergebnis des Modells: Wahrscheinlichkeit, mit der ein Individuum eine Marke wählt
  1. Aufstellen Fluktuationsmatrix
  2. Berechnung Übergangswahrscheinlichkeiten
  3. Berechnung Gleichgewichtszustand, Lösen des LGS

[TODO]